Suche: 
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Neu - Bibliothek in Fischwasser

07.02.2020

Aus der Schulchronik ist zu berichten: „1913 wurde die Schulbibliothek, um Zuschüsse vom Kreis zu erhalten, in eine Volksbibliothek umgewandelt. 118 Bände wies sie nunmehr auf.“ Auch zu DDR - Zeiten gab es im Gemeindebüro in Fischwasser eine kleine Bibliothek mit Kinderbüchern, wissenschaftlichen und politischen Büchern sowie Romane für Jung und Alt.

Seit Februar 2020 haben wir im Gemeinderaum des Ortes wieder eine Leseecke aus privaten Buchspenden eingerichtet. Für alle Leseratten stehen nun wieder Bücher verschiedener Genres zur kostenlosen Ausleihe bereit. Das Spektrum reicht von deutschen Klassikern, wie Hermann Kant und Ehm Welk, über eine kleine Auswahl englischer und amerikanischer Weltliteratur bis zu Krimis und moderner Unterhaltungsliteratur. Für einen bevorstehenden Urlaub, einen Kuraufenthalt oder ein vergnügliches Lesewochenende ohne Fernseher werden Leser bestimmt fündig.
Wenn jemand selbst über Bücher verfügt, die ausgelesen wurden und nicht mehr benötigt werden, freuen wir uns über jede weitere Buchspende zur Erweiterung des Buchbestandes.

An dieser Stelle möchten wir uns bei denen bedanken, die das Ganze erst möglich machten. Da wären zunächst Manuela Neumann mit ihrer Firma „Einrichtung 12“ für die gesponserten Regalböden, die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Fischwasser, die dafür sorgten, dass das Regal fest an der Wand verankert wurde und Steffi und Wolf-Arne Müller, die die ersten 100 Bände spendeten und in das Regal stellten.

 

Jeden zweiten Freitag im Monat zur Bürgermeistersprechstunde sowie nach Absprache ist die Ausleihe geöffnet. Wir hoffen, dass dieses Angebot bei den Einwohnern von Fischwasser Anklang findet und freuen uns auf die fleißigen Leseratten. 

 

Müller / Schmidt
 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Neu - Bibliothek in Fischwasser