Suche: 
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Entdeckungsreise ins Mühlberg des Mittelalters

07.11.2019

Museum „Mühlberg 1547“ bittet am 17. November zum Familiensonntag 

 

Warum wurde 1531 in Mühlberg eine Propstei errichtet, wer lebte im Kloster Marienstern, und wer kämpfte und verlor 1547 in der Schlacht bei Mühlberg? Wie kleideten sich Burgfräulein und Ritter, und warum führten die Ritter ein Wappen im Schilde? Kinder, Eltern und Großeltern können dies am 17. November um 10.30 Uhr beim Familiensonntag im Museum Mühlberg 1547 erkunden. Dabei entdecken sie spielerisch lebendige Geschichte in der ehemaligen Klosterpropstei. Unter anderem probieren sie Hofgewänder des Mittelalters an und können natürlich auch gleich ein Foto vor der Selfie-Wand machen. Im Anschluss geht es zum Ritterturnier im Museumshof, in dem auch historische Kinderspiele angeboten werden. Danach kann jedes Kind unter Anleitung seine eigene Ritterkarte stempeln und gestalten. Eintritt 4,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro. Um Voranmeldung unter Tel. 035342 837002 oder E-Mail museum-muehlberg1547@lkee.de wird gebeten.

 

Foto Veit Rösler:

 

Am Medientisch auf historische Erkundungsreise gehen. Kinder, Eltern und Großeltern können dies am 17. November um 10.30 Uhr beim Familiensonntag im Museum „Mühlberg 1547“ ausprobieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Im Auftrag

 

Torsten Hoffgaard

 

Pressereferent

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Entdeckungsreise ins Mühlberg des Mittelalters