Suche: 
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

„Offene Ateliers“ landesweit in den Herbst verschoben

Tröbitz, den 30.03.2020

Künstlerinnen und Künstler in Elbe-Elster empfangen Besucher am 25. Oktober

 

Jedes Jahr Anfang Mai laden traditionell zahlreiche Künstlerinnen und Künstler im Land Brandenburg interessierte Besucher herzlich dazu ein, einen Blick in ihre Ateliers zu werfen. In diesem Jahr ist wegen der Corona-Pandemie alles anders. Die Reihe „Offene Ateliers“ wurde in den Herbst verschoben. In Elbe-Elster öffnen die Ateliertüren am 25. Oktober 2020 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. Auf diesen neuen Termin hat sich das Kulturamt des Landkreises jetzt mit den Künstlerinnen und Künstlern geeinigt.

Die Besucher können dann wie immer die Gelegenheit ergreifen, Künstlern bei der Arbeit über die Schulter zu schauen, begleitet von verschiedenen Aktionen und Attraktionen in einem ganz besonderen Ambiente. Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, mit den Akteuren ins Gespräch zu kommen, Arbeiten zu erwerben und sich auch selbst künstlerisch zu erproben.

Der Tag des Offenen Ateliers ist ein regionales Kooperationsprojekt, das im Arbeitskreis der Kulturverwaltungen im Land Brandenburg (AKK) entwickelt worden ist. Für 2020 wird der Tag des Offenen Ateliers von den jeweiligen Veranstaltern im Landkreis in Kooperation mit der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH, Kulturland Brandenburg, organisiert.

 

Pressemitteilung Nr. 2020/03/38 vom 30.03.20 | Landkreis Elbe-Elster | Pressestelle

 

Foto: Logo Offene Ateliers